Verpackungsirrsinn

Ein kleines Stück Schokolade, einzeln Verpackt in einer etwas größeren Umverpackung welche Webewirksam nochmals “schön” verpackt wurde. Fertigsalat, der in drei verschiedenen Plastikteilen verpackt wurde oder der Schinken, dessen Scheiben durch Plastikfolien einzeln voneinander getrennt wurden und welche “schön” in eine Umverpackung aus Plastik gehüllt wird. Das ist Heute ”normal”. Singlepackungen, Familienpackungen, Schummelpackungen, für jeden Geschmack hat der LEH etwas im Angebot. Das Auge isst schließlich mit und kauft auch mit ein. Ausgepackt wirkt das Ganze dann doch eher ernüchternd, sowohl von der Menge wie auch oft vom Aussehen oder Geschmack. Vom Müll ganz zu schweigen. Vielleicht doch Zeit zum Umdenken und neue Wege gehen?

Es geht auch anders: Viele, meist kleine Produzenten, fertigen beste Lebensmittel zu sehr guten Preisen, Jede Region hat ihre “Spezialitäten”, zusammen ein wunderbarer Warenkorb voll bester Waren. Durch einen Direktbezug, also ohne Zwischenhandel bekommt diese den kompletten Erlös für seine Arbeit. Alle Waren sind nicht mehrmals in Plastik verpackt, hier kauft man die „nackte Wahrheit“. Online übrigens bequem bei Vielen über Epelia.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.