Das Regiomal- Prinzip

epeliaprinzip

english

Regionale Onlinemarktplätze – Neue Möglichkeiten für den traditionellen Handel!

Innenstädte, neue Mitten, Einkaufscenter oder auch Wochenmärkte, meist haben sich Händler zu einer Zweckgemeinschaft an einem Ort zusammengefunden. Eine zum Teil historisch gewachsene Struktur, ein bewährtes System.

Unser Ansatz ist diese traditionell gewachsenen und kulturell, wirtschaftlich sowie sozial wichtigen Strukturen mit modernen und neuartigen Möglichkeiten zu kombinieren. Regionale Onlinemarktplätze ünterstützen den Handel vor Ort, die Kaufkraft bleibt in der Region. So stärkt auch der Onlineeinkauf die bestehenden Strukturen vor Ort. Kunden kaufen bequem mit nur einem Kundenlogin, Warenkorb und einer Kasse hier ein. Ein regionaler Onlinemarktplatz bietet entscheidende Vorteile gegenüber dezentralen Onlinemarktplätzen:

  • Regionallogistik: Eine taggleiche Zustellung in das regionale Liefergebiet, ein Kombiversand innerhalb der einzelnen Regionalmarktplätze und somit günstige Versandkosten bieten eine ganz neue Qualität im Onlinehandel. Auch kann der Gruppe von älteren, nicht mehr gut mobilen Menschen neue Dienstleistungen geboten werden. Diese können sich nach einem Einkauf vor Ort ihre Einkäufe bequem, kombiniert und mit einmaligen Versandkosten nach Hause liefern lassen.
  • Werbung für den Standort:  Durch die so gebündelten Informationen eines Regionalmarktplatzes haben Kunden einen optimalen Überblick was wo zu welchem Preis angeboten wird. Werbeflächen verschiedener Anbieter auf der Startseite zeigen aktuelle Angebote.
  • Einkaufzettel- Funktion: Kunden können ihre Einkäufe zentral und ohne jede Registrierung online unverbindlich zusammenstellen und als Einkaufszettel ausdrucken oder abspeichern. So lässt sich der nächste Einkauf optimal planen.
  • Vorbestellen und vor Ort abholen: Zentrale Drive-In Stationen oder Abholen in Läden, Kunden können den für Sie angenehmsten Weg wählen. Verkehrsgünstig gelegene Drive-In Stationen ermöglichen eine kombinierte Abholung auch nach Ladenschluss.
  • Online einkaufen wo ich wohne:  Auch bei einem reinen Onlineeinkauf in der Region einkaufen stärkt die Händler, Erzeuger und Infrastruktur vor Ort. Kurze Wege, eine intelligente, kombinierte Logistik und der Einsatz von Mehrweg Transportverpackungen schonen massiv die Umwelt und bilden als Summe einen starken Gegenpol zum bestehenden, dezentalen Onlinehandel.
  • Einzigartige Produktpalette: Die Kombination von Waren großer Handelsketten, kleinen, ortsansässigen Manufakturen, regionalen Produzenten bzw. Lebensmittelerzeuger und Fairdirect- Produzenten ermöglicht eine einzigartige Produktpalette. In Kombination mit einer schnellen und regionalen Anlieferung ein weiterer, wichtiger Wettbewerbsvorteil.
  • Neue Kundengruppen erschießen: Ein für Endkunden verschlossener Großhandelsbereich ermöglicht einen Verkauf von größeren Mengen an Gewerbekunden. So kann z.B. ein Gastronom, der gerne regionale Produkte einsetzt, diese, falls die Zeit einmal nicht reicht um vor Ort einzukaufen, shopübergreifend bei verschiedenen Anbietern vor Ort online bestellen. Optional kann er bei weiteren Anbietern seines Regionalmarktplatzes seinen Einkauf ergänzen. Alle Produkte werden frisch und kombiniert in einer Lieferung innerhalb kurzer Zeit angeliefert.
  • Aktiv Lebensmittel retten: Rund 50% aller Lebensmittel werfen wir weg. Durch eine regionale, direkte Kundenbelieferung könnten dort überschüssige Lebensmittel bei einer Anlieferung von neuer Ware eingesammelt werden und z.B. dem Secondfood- Modell zugeführt werden. Ein geschlossener Kreislauf würde entstehen.

Alle Module können als Ganzes oder auch einzeln und unabhängig voneinander genutzt werden. So können neue Kundenkreise in der Region und auch überregional erschlossen werden und dem bestehenden Kundenstamm kann mehr Service geboten werden. Auch kann ein wichtiger Beitrag für eine bessere Nahversorgung in strukturschwachen Orts- oder Stadtteilen geleistet werden.

Jeder Anbieter kann seinen eigenen, vollwertigen Onlineshop einrichten oder durch Datenschnittstellen seinen eigenen Onlineshop mit dem jeweiligen Regionalmarktplatz verbinden. Durch Vorbestellungen lassen sich Warenbestände optimieren. Newsletter informieren registrierte Kunden gezielt.

Themen wie flächendeckende Nahversorgung, aussterbende Innenstädte, schonender Umgang mit Ressourcen, Lebensmittelverschwendung, und Feinstaubbelastung in Städten sind derzeit in aller Munde. Regionale Onlinemarktplätze helfen diese innovativ zu lösen.

Die entsprechende Infrastruktur für solch beschriebene Onlinemarktplätze ist von uns komplett entwickelt und ausgiebig getestet worden. Detaillierte Informationen über die Entstehung, Struktur und den Aufbau finden Sie hier.

Einen aktiven Referenz- Onlinemarktplatz mit einigen der hier beschrieben Funktionen finden Sie hier.

Für weitere Informationen können sie uns auch gerne eine Mail senden.